Hessisch-Waldeckischer Gebirgsverein  
Kassel e.V.

(Zweigverein des Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatvereins)


zurück
                                                                                                                         
               Wissenswertes über :  Vacha
Vacha erstmals 817 erwähnt.
Seit 1186 Stadtrecht
Stadtkirche nach Stadtbrand 1821 erneuert mit älterem Turm
Das 1368 gegründete Servitenkloster wurde nach der Reformation aufgehoben (Chor ist Friedhofskapelle)
Schöner Marktplatz mit sehenswertem Rathaus.
Stadtburg ( enthält das Heimatmuseum mit Handwerks- und Stadtgeschichte sowie große Puppensammlung)
Die alte Werrabrücke von 1342 mit 14 Steinbögen wurde nach der Einheit saniert. Sie war in der DDR start befestigt
und ist untrennbar mit der deutschen Teilung verbunden.
Mitten durch das Haus der Hoßfeldschen Druckerei lief die Grenze, die eine Nutzung der in der DDR liegenden Räume verwehrte.

hier gibt es weitere Informationen:  Vacha
Quelle: HNA Wandertipp vom: 23.5.2002   hier gehts zum Artikel--->:  Vacha, die Bunte  Stadt vor der Rhön